Vinaora Nivo SliderVinaora Nivo SliderVinaora Nivo SliderVinaora Nivo Slider

Die Gründung des Freundeskreis

Freundeskreis ehemalige Angehörige des Panzerbataillon 5/143/343

Mit der Außerdienststellung des Bataillons gründete sich gleichzeitig der Freundeskreis der ehemaligen Angehörigen des Pz-Btl 5 / 143 /343. Die Gründungsversammlung fand am 15.07.1992 in der Gneisenau Kaserne unter der Führung des letzten Bataillonskommandeurs, Herrn Otl Drews, statt. Zum ersten Vorsitzenden wurde der langjährige Instandsetzungszugführer Oberstabsfeldwebel a.D. Manfred Paffenholz gewählt.
Den Ehrenvorsitz übernahm dankenswerterweise Herr Generalleutnant Werner von Scheven , der zu dieser Zeit Kommandierender General und Befehlshaber im Korps / Territorialkommando Ost war und als ehemaliger Kommandeur des Bataillons diesem stets verbunden war.
Neben der Aufgabe , die Tradition des Bataillons zu wahren , setzt sich der Freundeskreis die Kameradschaftspflege zum erklärten Ziel und entwickelte in den Folgejahren ein eigenes Vereinsleben mit zahlreichen Veranstaltungen.


Grusswort des Ehrenvorsitzenden

Grusswort von Generalleutnant von Scheven

Das Panzerbataillon 143 , später343 , in der Koblenzer AUGUSTA- KASERNE war viele Jahre lang die militärische Heimat vieler Panzersoldaten.

Die Berufs-und Zeitsoldaten haben Kameradschaft im Dienst über Jahre erlebt. Außer Dienst haben gemeinsame Unternehmungen zusammen mit ihren Familien die Kameradschaft oft zu Freundschaften über die aktive Dienstzeit hinaus werden lassen.

Im Freundeskreis des Panzerbataillons 143/343 haben sich viele Ehemalige zusammengeschlossen, die diese freundschaftlichen Beziehungen weiter unterhalten und sich gegenseitig unterstützen wollen. Der Freundeskreis ist offen für alle, die sich erst nach längerer Zeit wieder anschließen wollen um Erinnerungen zu pflegen an gemeinsam erlebten Dienst um die Panzerei-ob`s stürmt oder schneit, ob die Sonne uns lacht, auf der Schmittenhöhe, auf den Truppenübungsplätzen Baumholder, Bergen oder anderswo, mit den Koblenzer Panzergrenadieren und Artilleristen zusammen, mit den Patengemeinden bis hin ins Saarland und mitalliierten Kameraden aus der französischen, belgischen oder amerikanischen Armee im Westen Deutschlands.
Damit verbunden ist der Stolz, durch diesen Dienst mitgewirkt zu haben, dass aus dem Kalten Krieg kein heißer und die Vereinigung unseres Vaterlandes möglich geworden ist.

Als Ehrenvorsitzender grüße ich die Mitglieder des Freundeskreises Und alle ehemaligen Angehörigen des Bataillons.


Der Vorstand

Ehrenvorsitzende

GenLt a.D. Werner von Scheven
OStFw a.D. Manfred Paffenholz

1. Vorsitzender 1992 - 2002 OStFw a.D. Manfred Paffenholz
2. Vorsitzender 1992 - 2002 OStFw a.D. Horst Brachmann
1. Vorsitzender 2002 - 2006 Olt d.R. Olliver Dellschau
2. Vorsitzender 2002 - 2006 Olt d.R. Norbert Patton
1. Vorsitzender 2006 - 2008 Olt d.R. Norbert Patton
2. Vorsitzender 2006 - 2008 Olt d.R. Olliver Dellschau
1. Vorsitzender 2008 - 2014 Olt d.R. Norbert Patton
2. Vorsitzender 2008 - 2014 StFw a.D. Reinhold Hene
1. Vorsitzender 2014 - 2016 Olt d.R. Norbert Patton
2. Vorsitzender 2014 - 2016 StFw a.D. Reinhold Hene
1. Vorsitzender 2016 - 2018 Oberfeldwebel d.R    Christoph Bongers
2. Vorsitzender 2016 - 2018 Oberfeldwebel d.R.   Paul Luther

 

Panzerlied

>> Panzerlied (pdf)